Petra Dankova

Petra DankovaVitaPublikationen

Sozialarbeiterin, Lehrbeauftragte im Master of Arts Programme Social Work with Migrants and Refugees, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg – Schweinfurt
E-Mail: pdankova[at]mailbox.org
Twitter: @PetraDankova

Forschungsschwerpunkte
Vulnerabilität in den Bereichen:

  • Soziale Arbeit und Diversität
  • Flucht und Migration
  • Soziale Arbeit mit Familien (LGBTIQ+)
  • klinische Soziale Arbeit

Beitrag zur Research Group

„Verletzlichkeit galt in der Sozialen Arbeit lange Zeit als normativ negativ besetzte Kategorie – sie musste analysiert und überwunden werden, um die Ziele der Sozialen Arbeit zu erreichen. Ich arbeite mit dem Perspektivenwechsel zur Verletzlichkeit als etwas zutiefst Menschliches, das differenziert betrachtet, integriert, und nicht abgeschafft werden muss (oder kann).

Welche neue, und vielleicht überraschenden, Zugänge zur „Hilfe zur Selbsthilfe“ bietet diese Sicht?

Die Soziale Arbeit verbindet individuelle Biographien mit gesellschaftlichen und politischen Strukturen. Was können wir lernen aus dem Vulnerabilitätsdiskurs für einen Aufbau von kompetenten Sozialen Diensten, die Diversität auf allen Ebenen bewusst integrieren? Welche wichtigen Einsichten können wir gewinnen, wenn wir die komplexen Interrelationen zwischen Vulnerabilität und Vulneranz besser verstehen – unsere Kapazitäten, verletzt zu werden und zu verletzen? Taugen die Diversitätsmodelle, die in großen Städten entwickelt wurden, auch in ländlichen Räumen? Wie müssen wir mit sozialen Verletzlichkeiten arbeiten im Kontext der neuen Möglichkeiten und neuen Risiken, die mit der Nutzung von Sozialen Medien verbundenen sind?
Verletzlichkeit ist ein komplexes Thema, das über die Grenzen von einzelnen Wissenschaftlichen Disziplinen geht und sich mit existenziellen Fragen beschäftigt. Deswegen finde ich es essentiell wichtig, dieses Thema in einem interdisziplinären Kontext zu untersuchen, unsere Sichtweisen aufeinander wirken – und neue Zusammenhänge entstehen zu lassen.“

Studium:

  • 2009 – Master of Social Work, Boston College (USA) Schwerpunkte klinische Soziale Arbeit und globale Praxis
  • 2005 – Bachelor of Arts, Political Science, summa cum laude, University of Notre Dame (USA)
  • Berufliche Tätigkeit:

  • Seit 2017 Lehrbeauftragte, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg – Schweinfurt (Deutschland)
  • 2017 – 2019 Advocacy Director, Fidel Götz Stiftung /Voices of Faith (Liechteinstein)
  • 2013 – 2014 Leiterin internationaler Programme, Burma Center Prague (Tschechische Republik)
  • 2012 – Freiberufliche Beraterin, u.a. Jesuit Refugee Service (Italien /Jordanien/Ethiopien), Human Rights League (Slowakei)
  • 2009 – 2011 Stellvertretende Projektleitung/ Projektkoordinatorin Kakuma Flüchtlingslager, Jesuit Refugee Service (Kenia)
  • 2006 – 2007 – Sozial Arbeiterin, Projekt Migration und Flucht, Caritas Erzdiözese Prag (Tschechische Republik)
  • Lehraufträge:

  • Social Work and Human Rights (FHWS, Würzburg, MA Social Work with Migrants and Refugees)
  • Social Work with Women and Girls (FHWS, Würzburg, MA Social Work with Migrants and Refugees)
  • International Volunteer Management (FHWS, Würzburg, MA Social Work with Migrants and Refugees)
  • Non-Governmental Organizations (FHWS, Würzburg, MA Social Work with Migrants and Refugees)
  • Ehrenamtliche Tätigkeit:

  • Willkommen mit Musik e.V. (Würzburg, Deutschland) Beirätin; psychosoziale/musikpädagogische Tätigkeit in ANKER-Zentrum Schweinfurt

Publikationen

  • Dankova, Petra (Forthcoming 2019): Interdisciplinary Perspectives on Skills and Requirements of International Social Workers with Refugees In International Social Work and Forced Migration, Eds. Katharina Heilmann, Ralf Roßkopf. Barbara Budrich Verlag.
  • Dankova, Petra (Forthcoming 2019): Zwei Frauen Heiraten, in: Mit dem Segen der Kirche? Gleichgeschlechtliche Partnerschaft im Fokus der Pastoral, Hrsg. Stephan Loos, Michael Reitemezer, Georg Trettin. Herder Verlag, 17 – 22
  • Dankova, Petra (2019): Die Macht der (nicht mehr) Ohnmächtigen. Lebendige Seelsorge. 3/2019. Echter Verlag.183 – 186
  • Dankova, Petra (2019): Nicht Mehr Schweigen Feinschwarz (8.3.2019) https://www.feinschwarz.net/das-schweigen-ueberwinden/
  • Dankova, Petra (2019): Weibliche Genitalverstümmelung- globale und alltägliche Realität. Feinschwarz (6.2.2019) https://www.feinschwarz.net/weibliche-genitalverstuemmelung-globale-und-alltaegliche-realitaet/
  • Dankova, Petra (2018): Review of Patrick Kingsley, „The New Odyssey: The Story of the Twenty-First- Century Refugee Crisis“. Social Work and Christianity. Vol. 45, Nr. 3, pp 129 -130
  • Herlinger, Chris (2016) Q and A with Petra Dankova, working with today’s refugees. National Catholic Reporter 15th April, 2016 https://www.ncronline.org/preview/q-and-petra-dankova-working-todays-refugees
  • Dankova, Giner (2011): Technology in aid of learning for isolated refugees. Forced Migration Review (38, pp 11-12) https://www.fmreview.org/technology/dankova-giner